Qualitätsmanagement

Allgemein

Die Qualitätsförderung und -darstellung wird in allen Fachgremien intensiv diskutiert. Hierzu zählen unter anderem die Qualitätszirkelarbeit, Qualitätsberichte oder das einrichtungsinterne Qualitätsmanagement (QM).
Am 16. November 2016 trat die Richtlinie über grundsätzliche Anforderungen an ein einrichtungsinternes Qualitätsmanagement für Vertragsärztinnen und Vertragsärzte, Vertragspsychotherapeutinnen und Vertragspsychotherapeuten, medizinische Versorgungszentren, Vertragszahnärztinnen und Vertragszahnärzte sowie zugelassene Krankenhäuser (Qualitätsmanagement-Richtlinie/QM-RL) des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) in Kraft, welche die drei bisherigen Qualitätsmanagement-Richtlinien für den vertragsärztlichen, den vertragszahnärztlichen sowie den stationären Bereich ablöst.  Es besteht seitdem die Pflicht ein einrichtungsinternes QM einzuführen und weiterzuentwickeln. Weiterhin existieren kein Systemzwang und keine Zertifizierungspflicht.

 

Nutzen für Patienten

  • effiziente Praxisorganisation ermöglicht dem Arzt oder Therapeuten, mehr Zeit für die Patienten zu haben
  • verbesserter Informationsaustausch zwischen den mitbehandelnden Ärzten / Therapeuten und anderen Einrichtungen der
  • Gesundheitsversorgung gewährleitet die Kontinuität der Behandlung
  • die Zufriedenheit der Patienten wird in Befragungen ermittelt

 

Nutzen für Ärzte

  • effiziente und (teil)standardisierte Praxisorganisation führt zu Arbeitsentlastung und größerer Arbeitszufriedenheit
  • durch klare Regelung der Verantwortlichkeiten können Fehler vermieden und Risiken minimiert werden
  • Transparenz des Praxis Know-how
  • optimierte Kommunikations- und Kooperationsstrukturen
  • leichtere Umsetzung von Neuerungen oder Sonderverträgen
  • Objektivierung der eigenen Tätigkeit durch Definition von Praxiszielen und Qualitätsmerkmalen sowie deren regelmäßige Überprüfung

 

Nutzen für Mitarbeiter

  • Arbeitsentlastung durch effiziente Arbeitsorganisation
  • Arbeitszufriedenheit durch klare Regelung der Verantwortlichkeiten
  • leichtere Einarbeitung neuer Mitarbeiter und reibungslose Urlaubs- und Krankheitsvertretung durch dokumentierte Arbeitsabläufe
  • angenehmes Arbeitsklima
    Quelle: https://www.kvno.de/10praxis/50qualitaet/40qualmanage/index.html

 

Unsere Motivation

Auch wir verfolgen die Philosophie des Qualitätsmanagements und leben diese täglich aus. Aus diesem Grund haben wir die Zertifizierung angestrebt und erreicht. Nicht nur der/die Patient/in sondern auch der/die Mitarbeiter/innen profitieren von unserer praxisorientierte Implementierung unseres Qualitätsmanagements.
Motivation und Zufriedenheit der Mitarbeiter/innen sind von entscheidender Bedeutung. Hinzu kommen die räumlichen Möglichkeiten und die technische Ausstattung. Dies alles trägt dazu bei, die Abläufe und Strukturen reibungslos zu handhaben.
Durch stetige Optimierung der Praxisabläufe, Organisation und Verwaltung möchten wir unsere Praxisqualität verbessern.
Die Zertifizierung unserer Praxis nach EPA wurde von der „Stiftung Praxissiegel e.V.“ in 2018 erstmals durchgeführt.
Weitere Infos unter https://praxissiegel.de

Termin online buchenDoctolib

Free WordPress Themes, Free Android Games
commodo mattis libero dolor mattis id ipsum accumsan sed Praesent